Bloss keine Schwäche

Ein Weiterbildungsmodul zur Kompetenzförderung bei Stress und Burnout.

In Zusammenarbeit mit Jan Weissenfels - Coach, Regisseur und Schauspieler mit über 15 Jahren Erfahrung mit Unternehmenstheater - entstand ein innovatives Angebot für Unternehmen, Organisationen und Teams zum Umgang mit Stress und Burnout am Arbeitsplatz.

Ausgangslage

Stärke zu zeigen ist ein Muss, Schwächen zu verdecken ebenfalls. Ein Burnout-Prozess ist oft genug Folge einer jahrelangen Ausbeutung der eigenen Ressourcen. Welche Alternativen gibt es im Unternehmen? Welcher Umgang mit Stressfaktoren kann der Erschöpfung von Mitarbeitenden vorbeugen? Welche Art von Kommunikation im Betrieb kann eine Chance bieten für mehr Motivation und Leistungsbereitschaft? Wie kann eine wertschätzende Führungskultur Gesundheit und Produktivität fördern?

 

Ich werde Einblick ins Phänomen Burnout geben und Fragen zur Entstehung, zum Prozess und zur Erkennung beantworten. Anschauliche Beispiele aus dem Alltag und mögliche Lösungswege werden aufgezeigt.

An Hand von gespielten Szenarien werden Jan Weissenfels und ich verschiedene Möglichkeiten der Kommunikation und des Umgangs mit Stress und Erschöpfung aus dem Unternehmensalltag darstellen.

 

Durch das interaktive Vorgehen werden die Teilnehmenden eingeladen und gefordert, aktiv an Lösungen mitzuwirken und diese unmittelbar auf ihre Tauglichkeit zu prüfen.

Die Anforderungen an eine gelungene Kommunikation und geeignete Massnahmen werden anschaulich und direkt erfahrbar. Emotionen werden sichtbar und auf humorvolle Weise thematisiert.

Zielsetzungen

Die Teilnehmenden:

  • reflektieren ihre Einstellung zu Stress und Erschöpfung.
  • sind auf Erscheinungsformen von Burnout sensibilisiert.
  • wissen, bei wem sie im Betrieb und ausserhalb Unterstützung suchen können.
  • lernen fremde und eigene Belastungssituationen einzuschätzen.
  • sind in der Lage, betroffene Mitarbeitende anzusprechen.
  • optimieren ihre Kommunikationskompetenz.
  • erfahren Möglichkeiten zur Burnout-Prophylaxe.

Führungskräfte:

  • erkennen anhaltende Stresssituationen von Mitarbeitenden.
  • unterstützen durch ihre Kompetenz die Wiedereingliederung von Burnout-Betroffenen.
  • sind in der Lage, auch bei schwierigen Situationen verantwortlich zu kommunizieren.
  • behalten bei ihren Entscheidungen die ökonomischen Anforderungen im Auge.
  • schaffen eine Teamkultur, in der auch Stress und Erschöpfung Thema sein dürfen.
  • schützen und unterstützen Betroffene angemessen.

Je nach Teilnehmenden wird das Modul angepasst. Wir bieten Seminare speziell für Führungskräfte oder Mitarbeitende oder auch gemischt für beide an.

Zeitlicher Aufwand: Min. 2 1/2 Stunden, besser 3 1/2 Stunden, optimal einen Tag.

Gerne gebe ich Ihnen per Mail oder Telefon weitere Informationen.

Bloss keine Schwäche
Ein Weiterbildungsmodul zur Kompetenzförderung bei Stress und Burnout.
Bloss keine Schwäche.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB